#Ortsentwicklung

#Freizeit

Makerspace

Ein Platz zum Basteln

Christoph W. vor 1 Jahr

In viele Städten findet man sogenannte Maker- oder Hackerspaces in denen Menschen jeglichen Alters, Geschlechts und jeglicher Herkunft zusammenfinden, um einzeln oder gemeinsam an Hobbyprojekten zu arbeiten. Man findet dort üblicherweise Werkzeuge und Materialien, die kaum jemand als Hobbybastler zu Hause hat. Seien es 3D-Drucker, Laser Cutter und Plotter oder traditionelle Werkzeuge zur Materialbearbeitung wie Fräsen, Holzsägen oder Nähmaschinen.


Bestimmt gibt es auch in Ried eine schlafende Makerszene und das nicht nur bedingt durch Ried als Standort mehrerer mehrerer Schulen – darunter eine HTL – sondern auch durch die Tatsache, dass Leute in ihren Wohnungen selten Platz für Maschinen haben. Allerdings geht es in einer relativ kleinen Stadt wie Ried nicht ohne Unterstützung der Stadt.


Auf makerszene.at kann man gut sehen, wie so etwas aussehen und funktionieren kann.


(Bild © Dave Borghuis CC BY-NC 2.0)

Abstimmung