#Verkehr

#Ortsentwicklung

#Freizeit

Potenziale ausschöpfen

Die Innenstadt als Plattform für die Menschen von Ried und der Umgebung!

Peter Z. vor 8 Monaten

Der Status Quo


Dem aufmerksamen Beobachter fällt auf, dass die heutige Innenstadt eher an eine Auto-Tuningmesse erinnert, als an eine freundliche Stadt, in der man seinen Einkauf erledigt und sich dann in einem Lokal mit Freunden zusammensetzt.


Verbesserungsvorschlag


Jeder unternehmerisch denkende Mensch würde die Innenstadt vom Durchzugsverkehr befreien und die Anzahl an "effektiven Kunden" in der Innenstadt durch eine Fußgängerzone erhöhen. Leute, die hundertmal am Tag durchfahren, um ihr tolles Auto zu präsentieren, sind keine Kunden! Außerdem gehe ich davon aus, dass man die entfallende Parkkapazität durch die Nutzung "toter" Fläche als Parkhaus (altes Kino Stefan) kompensieren, wenn nicht sogar ausbauen kann.


Das Potenzial der Region sichtbar machen


Der Genussmarkt dieses Jahr hat mir wieder einmal vor Augen geführt, welch großartige Produkte in teils unmittelbarer Nähe erzeugt werden. Es muss nur sichtbar werden, und die Innenstadt ist prädestiniert dafür. Ob Lebensmittel, Handwerkskunst oder Dienstleistung, dies sind die wertvollen Unternehmen unserer Gegend, die vor Ort Arbeitsplätze schaffen und Wohlstand bringen.


Ich sehe durch die Veränderung der Innenstadt vom Parkplatz zum Marktplatz sowohl einen Gewinn für die Bestandsgeschäfte (mehr kaufbereite Kunden pro Stunde Öffnungszeit), als auch einen Wettbewerbsvorteil umliegender Betriebe gegenüber der allzeit sichtbaren Massenware.

Abstimmung